SG Kisslegg– FC Isny 3:0 (2:0)

Sonntag, 21.08.2022, 15:00 Uhr, Krumbach-Stadion Kisslegg

FC Isny verliert Auftaktspiel deutlich

Der FC Isny gastierte bei warmen spätsommerlichen Temperaturen beim Bezirksliga Absteiger SG Kisslegg – gleichzeitig gab der neue Trainer Misel Saric an der Seitenlinie sein Trainerdebüt im ersten Pflichtspiel der Saison. Der Start auf beiden Seiten war etwas zerfahren mit mehr Struktur und Ballbesitz bei der Isnyer Mannschaft allerdings zunächst ohne nennenswerte Offensivaktionen. 

Nach zehn Minuten geriet der FC Isny in Rückstand, nachdem man beim Aufbauspiel im eigenen Drittel durch ein Dribbling leichtsinnig den Ball verlor und dieser schnell auf den Stürmer weiterleitete, dieser sich im Zweikampf im 16er behauptete und mustergültig auf den Linksaußen ablegte, der dann lediglich aus 8 Metern einschieben musste. Anschließend war der FC bemüht, allerdings ohne die notwendige Durchschlagskraft in der Offensive. Nach gut einer halben Stunde erzielte die Heimmannschaft das 2:0, nachdem über die rechte Abwehrseite nicht konsequent genug verteidigt wurde und man hilflos dem Konter nicht verhindern konnte. 

Danach hatte Isny durch den Neuzugang Tom Herb die erste dicke Chance, welche auch schön herausgespielt war – allerdings parierte das Kisslegger Urgestein Ettmüller den Ball mit dem Fuß und verhinderte damit den Anschlusstreffer vor der Pause.

Nach dem Seitenwechsel wirkte die Isnyer Mannschaft zu wenig energisch und nicht spritzig genug, um den Hebel an diesem Tag umzulegen und so kassierte man bereits früh das dritte Gegentore, nachdem der gegnerische Stürmer sich durch ein vermeintliches Handspiel im 16er einen Vorteil schaffte und anschließend eiskalt in die linke Ecke abschloss. Nun stand der FC Isny zum Teil höher – konnte die notwendige Sicherheit beim Spielaufbau allerdings nicht konsequent umsetzen und somit war es ein ums andere Mal der sehr gut aufgelegte Torspieler Kaan Aga, der Schlimmeres verhinderte. Marcel Denk hatte in der Schlussviertelstunde noch eine weitere Gelegenheit mit einem Heber aus der Distanz – welcher allerdings nur die Latte touchierte. 

Jonas Schmuck scheiterte wenig später erneut an dem gegnerischen Keeper Ettmüller und so verblieb den Isnyern der erste Treffer der Saison verwehrt. Unterm Strich war Kisslegg an diesem Tag in den entscheidenden Situationen cleverer und konzentrierter als die Isnyer Mannschaft es war.

Tore: 1:0, 3:0 Lucas Walter Müllerschön (07., 48.), 2:0 Maik Aschenbrenner (32.)

Aufstellung: Kaan Aga – Adrian Bodenmüller (73. Björn Ludwig), Arben Muarem, Marcel Denk, Maximilian Mosch (72. Marius Kurringer), Lukas Böck, Matthias Güttinger, Marc Ludwig (Egzon Kabashi), Stefan Huber, Tom Herb, Jonas Schmuck

Go to top